Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen (AGB)


I. Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Codierungen
Geben Sie eine Codierung (Programmierung) in Auftrag, akzeptieren Sie, dass nach einem Softwareupdate beim Hersteller die Codierung nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert und diese erneut aufgespielt werden muss. Bei Vorlage der Rechnung besteht Ihnen das Recht, die Codierung durch die Firma Codesport UG kostenfrei erneut aufspielen zu lassen.

§ 1.1 Codierungen/Programmierungen Dritter
Sollte das Fahrzeug von einer dritten Firma (Hersteller ausgeschlossen) programmiert oder modifiziert worden sein, haftet die Firma Codesport UG nicht für Folgeschäden und Verlust von einer Codierung, falls durch die Arbeit auf Grund von Eingriff der Codesport UG eine modifizierte Software nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert.

§ 2 Nachrüstungen
Wird bei dem Anbieter (Ehlers & Ohlendorf GbR – Codesport) über die Internetseite www.code-sport.de eine Nachrüstung in Auftrag gegeben, so werden ausschließlich geprüfte Gebrauchtteile für die jeweilige Nachrüstung in dem Kundenfahrzeug verbaut. Der Auftraggeber stimmt dem zu, sobald der Auftrag aufgeben wurde. Es steht ihm optional und gegen Aufpreis zur Verfügung, die Nachrüstung gegen Absprache mit der Geschäftsleitung mit Neuteilen verbauen zu lassen.

§ 2.1 Zustand des Fahrzeuges
Im Fall einer Nachrüstung einer Sonderausstattung sind Sie verpflichtet das Fahrzeug in einem ordentlichen und aufgeräumten Zustand der Firma Codesport UG zu übergeben. Entsteht dem Auftragnehmer bei der Bearbeitung des Auftrages ein Mehraufwand wird dieser mit einer Pauschale von 30,00 Euro in Rechnung gestellt.

§ 3 Sonderanfertigung
Produkte, die für ein Kundenfahrzeug sonderangefertigt wird, ist vom Umtausch ausgeschlossen.